Angebote

Der wichtigste Service den wir bieten ist Ruhe und Erholung

… Wie auch immer … wir haben auch ein herrliches Schwimbad, mit spektakulären Aussichten und Wifi …

… Und da der Mensch von Allem etwas braucht …



Aktivitäten, touristische Routen, Links

In unserer Umgebung, gibt es viele Activitäten ausser der Besichtigung von der berühmten Stadt von Ronda:

  • Wandern (wir sind von drei Naturparks umgebet: der Naturpark Sierra de Grazalema mit den spanischen Tannen, der Naturpark Sierra de las Nieves mit dem höchsten Gipfel der Provinz -El Torrecilla, 1919 m- und der Naturpark Los Alcornocales, mit den Korkeichen)
  • Höhlenforschung (Hundidero-Cat Complex, Sima Gem ...)
  • Canyoning
  • Vías Ferrata (In den Gesimsen des Tajo de Ronda und andere)
  • Klettern, Paragliding, Ballonfahrt, Mountain-Bike, Buggy Touren, Reiten ...

Die Besichtigung der Stadt von Ronda ist nicht zu verpassen. Die Stadt ist von Banditen und Romantischen Reisern, befindet sich auf einem Felsplateau über dem Guadalevin-Fluss, welcher am Grund einer tiefen Schlucht die Stadt durchfliess und Ronda zweiteilt. Ronda ist die Hauptstadt von den Bergland und die Weisen Dörfern. Zwei seiner schönsten und beeindruckstendsten Baudenkmäler sind: Die Stierkampfarena und die Neue Brücke. Auserdem gibt es auch vieleKlöster, Kirchen und Paläste

... Wenn es Ihnen gefällt sich mit Ihrem Auto durch Sekundärrouten zu verlieren ... wir schlagen Ihnen einige der vielen Routen die Sie machen können vor:

Route durch den Naturpark Sierra de Grazalema: Bemerkenswert der Weg “Puerto de las Palomas”, entweder von Grazalema nach Zahara oder umgekehrt, mit beeindruckenden Aussichten ... beide Dörfer begeistern den Reisenden ...

Route der Weißen Dörfer: Um nur einige zu nennen: Setenil de las Bodegas, für seine Höhlenwohnungen bekannt. Olvera, mit ihrer Gänsegeier-Naturreserve und Zugang von der Via Verde de la Sierra (Radfahrer und Wanderweg). ...

Kastanien Route: In einem hohen und steilen Tal, zwischen Ronda und die Costa del Sol, haben wir diesen Weg von einzigartiger Schönheit, dank dem buntem Wechsel der Kastanien und dem Weiß ihrer "Dörfchen", außer Juzcar .. das blaue Dorf, das Dorf der Schlümpfe ...

Route des Tals des Genal: In einem möglichen Spaziergang nach Gibraltar (110 km) sollten wir nicht diese Umgebung verpassen, ein Weg der vor nicht all zu langer Zeit von Schmugglern und Banditen benutzt wurde. Die berühmteste Strecke verläuft zwischen Atajate und Gaucin (mit einer spektakulären Aussicht auf die Meerenge von Gibraltar und Afrika). Der Fluss Genal mit transparentem Frischwasser gibt dieser Umgebung ihren Namen.

Route des Tals des Guadiaro: Die Eisenbahnlinie nach Algeciras verläuft entlang des Flusses der dem Tal seinen Namen gibt, und wo wir den "Cañón de la Buitrera" finden, auf dem Weg zur Bahnstation Gaucin. Die Höhle Cueva del Gato (man sieht sie auf unser Einführungsbild), die Höhle “La Pileta” (eine der wichtigsten in Spanien wegen ihrer Höhlenmalereien), die Dörfer von Benaojan, Montejaque, Jimera del Ibar, Cortes de la Frontera ... mit ihren Bewohnern und Landschaften ... sind nur einige der vielen Attraktionen die Sie finden werden.

Llaves Sammle Schlüssel in Camping El Sur (GPS: 36.7210 -5.1718)

Hier sind einige Links die Sie interessieren könnten:

Al Andalus Activa Reservatauro Top Buggy Gloobo Bodegas Morosanto